Ansprechpartner Salzburg

Ihr Ansprechpartner für Salzburg ist

 

Ing. Roland Fürbas

Ing. Roland Fürbas

Roland Fürbas ist Vater von zwei Söhnen aus zwei Beziehungen. Das Jugendamt München hat ohne sein Wissen und ohne Zustimmung die Mütter seiner Söhne datentechnisch zusammengebracht. Ende 2004 haben die Mütter seiner Söhne, die damals 10 und 7 Jahre alt waren, den Umgang boykottiert und letztendlich gänzlich verhindert. Eine Mutter nötigte den eigenen Sohn mit 7 Jahren, vor Gericht ihm, dem Vater, sexuellen Missbrauch zu unterstellen. Sofort eingeleitete richterliche Gutachten konnten zwar Roland Fürbas vom Vorwurf des Missbrauches befreien, jedoch urteilte das Gericht gegen jegliches Besuchsrecht mit dem Argument, dies auf Grund des Verhaltens der Mutter dem Kind nicht mehr zumuten zu können.

 

Da mittlerweile beide Kinder dermaßen entfremdet sind, besteht kaum Aussicht auf einen Kontakt zu seinen Söhnen. Die mutmaßlichen psychischen Schäden, die besonders in der Pubertät Suchtverhalten vermehrt auslösen und der fehlende Kontakt, belasten ihn selbst nach 8 Jahren sehr.

Roland Fürbas hat auch aktuell keinen Kontakt zu seinen Söhnen und kämpft aktiv gegen diese Form der Rechtsprechung, die Praktiken von Ämtern und Gerichten und für die gemeinsame gleichberechtigte Obsorge. Wenn auch die Beziehung zu seinen Söhnen zerstört ist, so versucht er damit zumindest ihnen als kommende Väter dieses Schicksal zu ersparen.

 

rf@vaeter-ohne-rechte.at

Mobil: +43 (660) 4 12 25 12