«

»

SPÖ hat keine Zeit für Väter ohne Rechte – Adventkalenderübergabe

VoR übergibt Adventkalender an (fast) alle Familiensprecher

Väter ohne Rechte (VoR) nutzte den Adventsbeginn, um alle Familiensprecher der Parlamentsparteien in Sachen Kinderrechte, Doppelresidenz, Trennungskinder etc. zu kontaktieren. Fast alle Parlamentsparteien waren sehr angetan von der Idee der Kalenderübergabe und räumten uns relativ kurzfristig einen Termin ein.

Alle? Nein, nicht alle - die SPÖ hatte leider keine Zeit für die Rechte von Trennungskindern.

Weder die Familiensprecherin der SPÖ Frau Birgit Sylvia Sandler hatte Zeit für uns, ebensowenig wie die Sprecherin für Kinder und Jugend Frau Eva Maria Holzleitner, BSc, ebenfalls SPÖ.

Dass uns die SPÖ nicht empfangen konnte hinderte uns nicht daran, trotzdem die Parteizentrale in der Löwelstrasse zu besuchen. Auch dort gaben wir unsere Adventkalender zur Übermittlung an die Familiensprecherin ab.

Frau Gabriele Heinisch-Hosek bekam zusätzlich ebenfalls eine Zartbitter-Schokolade und eine Packung „PAS-Blocker“.

VoR besucht die SPÖ - Adventkalenderübergabe

 

PAS Blocker

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

SPÖ über Alleinerziehende:

 

 

SPÖ Mitglieder attackieren Väter ohne Rechte
 

 

 

Links zu den Treffen mit den anderen Parteien:

VoR trifft ÖVP Familiensprecher Norbert Sieber – Adventkalenderübergabe

VoR trifft FPÖ Familiensprecherin Frau Edith Mühlberghuber – Adventkalenderübergabe

VoR trifft JETZT-Familiensprecherin Frau Daniela Holzinger-Vogtenhuber – Adventkalenderübergabe