Petition Doppelresidenz online!

Bitte unterzeichnen Sie JETZT die Petition Halbe/Halbe heißt auch Doppelresidenz (Link zur Petition auf der Parlamentsseite) Siehe dazu auch den aktuellen Link zum Beitrag in der ZIB vom 21.2.2015 und die Aussendung der Väterplattform Österreich: Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat vor Kurzem Deutschland schuldig gesprochen, die Menschenrechte von Vätern und Kinder in mehrfacher Hinsicht gebrochen zu haben. …

Weiterlesen »

Aufruf für Unterstützungserklärungen

Die Männerpartei möchte darauf hinweisen, dass die derzeitig praktizierte, einseitige Berichterstattung und somit die einseitige öffentliche Meinungsbildung in den Themen Familienrecht, Gewalt bzw. häusliche Gewalt wesentlich dazu beträgt, die Missstände in diesen Bereichen zu erhalten bzw. zu verschlimmern. Organisationen und Personen, welche sich für eine positive Veränderung und Aufklärung in diesen Themenbereichen einsetzen, erkennen schnell eine …

Weiterlesen »

Urteil: Euro 10.000,– Schmerzengeld für Vater wegen Entfremdung

Das Landesgericht Korneuburg hat unter der Leitung des Richters Mag. Robert Altmann ein richtungsweisendes Urteil gesprochen. Eine Mutter wurde zu einer Schmerzengeldzahlung und Übernahme der Kosten einer Therapie des Kindesvaters von gesamt Euro   10.983,75 verurteilt. Dabei hat das Gericht es sich nicht leicht gemacht – auch eine Teilschuld des Vaters wurde festgestellt. Das Verschuldensverhältnis …

Weiterlesen »

Anschlagsserie setzt sich fort

ANSCHLAGSSERIE auf das Büro von Väter ohne Rechte setzt sich fort! Am letzten Junitag wurde ein weiteres mal das Büro des Vereins Väter ohne Rechte verwüstet, diesmal von anarchistischen Vandalen, die neben literweise Farbe auch noch einige Flugzettel plakativ auf der Auslage hinterließen.             Es wird von einer FREIHEIT gesprochen, die …

Weiterlesen »

Tag der Mediation – Mediation als Konfliktlösung

Vom 16. bis 18. Juni 2013 fand in Wien ein Treffen der großen deutschsprachigen Mediationsverbände aus Deutschland, Österreich und der Schweiz statt, anlässlich dessen die “Wiener Erklärung” unterzeichnet und beschlossen wurde, den 18. Juni zum “Tag der Mediation” zu erklären. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe zum diesjährigen Tag der Mediation besuchte der Verein „Väter ohne Rechte“ …

Weiterlesen »

Auto Schwarz setzt ein Zeichen!

Die Firma Auto Schwarz in Kirchbach setzt ein Zeichen für Kinder, die – wie wir meinen – beide Eltern brauchen. Vielen Dank an die Eigentümer für diese Initiative, wir wünschen viel Erfolg! Der Vorstand des Vereins Väter ohne Rechte

Alles wird gut

Vienna International Short Festival – Das Kurzfilmfestival im Rahmen der Wiener Festwochen, brachte heuer unter anderem den Film “Alles wird gut” von Patrick Vollrath (www.patrickvollrath.com). Ein Vater holt seine 8-jährige Tochter Lea zum Besuchswochenende ab, so wie alle 14 Tage. Doch nach kurzer Zeit merkt Lea, das etwas nicht so ist, wie sonst. Es beginnt eine …

Weiterlesen »

Pressekonferenz VoR : Tatort Richterzimmer – wenn Richterinnen nichts mehr richten

Der Verein Väter ohne Rechte lädt zu einer Pressekonferenz ein. TATORT RICHTERZIMMER – WENN RICHTERINNEN NICHTS MEHR RICHTEN Derzeit häufen sich die Berichte in den Medien bei denen die Richterschaft sich als Opfer von Anfeindungen sieht. Auch anlässlich der RichterInnenwoche in Kitzbühel vom 4. – 8. Mai 2015 gab es dazu einen Themenschwerpunkt mit Workshops …

Weiterlesen »

Facebookgruppe überschreitet 4000 Mitglieder Marke

Der Verein freut sich bereits über 4000 angemeldete Mitglieder in der Facebookgruppe. (Link) Erst im Oktober 2014 wurde das 3000. Mitglied begrüßt. Damit hat sich das Forum als eines der größten überhaupt im kompletten deutschsprachigen Raum etabliert. Da die Gesetzeslagen auch in Deutschland und der Schweiz ähnlich unerträglich für Väter sind finden auch unsere Nachbarn regelmäßig bei uns Gehör und tauschen …

Weiterlesen »

Stellungnahme zu Strafrechtsänderungsgesetz 2015

Sehr geehrte Damen und Herren, Unsere Stellungnahme bezieht sich im wesentlichen auf die geänderten Paragraphen 205a und 218. Nachdem weder dem Gesetzesvorschlag selbst, noch den beigefügten Erläuterungen zu entnehmen ist, daß §205a nicht für Ehe oder (eingetragene) Partnerschaft gilt, ist zur Vollständigkeit des Gesetzesvorschlages zu klären, wie in einer Ehe oder (eingetragenen) Partnerschaft  ein fehlendes …

Weiterlesen »

Trennungsschmerz sichtbar machen – Schmerzbarometer

Eine Scheidung/Trennung führt zu großen Umstellungen für die Eltern, vor allem aber für die gemeinsamen Kinder. In Österreich gibt es leider kein automatisches Recht der Kinder, nach einer Trennung weiterhin bei beiden Elternteilen zu möglichst gleichen Teilen leben zu dürfen. Es muss ein hauptbetreuender Elternteil festgelegt werden, selbst bei geteiltem Sorgerecht. Als Basis für die …

Weiterlesen »

Ältere Beiträge «