Beeinflusstes Kind will Vater nicht sehen: Strafe für Mutter

Höchstrichter bestätigen 500 Euro Buße. Wiederholt hatte sich das Kind geweigert, die Besuchskontakte zum Vater wahrzunehmen. Und dies sei „überwiegend durch die negative Haltung der Mutter gegenüber dem Vater und durch entsprechende Beeinflussung des Kindes herbeigeführt“ worden, wie der Oberste Gerichtshof (OGH) erklärte. Er bestätigte die Verhängung einer Beugestrafe von 500 Euro über die Mutter. …

Weiterlesen »

Väter ohne Rechte unterstützt das Arbeitsmarktpaket für Frauen!

Auch nach dem 8. März (Weltfrauentag) unterstützen wir die Forderung nach einem Arbeitsmarktpaket für Frauen und Mütter zum Wohle der Kinder. Väter ohne Rechte unterstützt die Forderung der SPÖ nach einem Arbeitsmarktpaket für Frauen, weil dies nach Meinung des Vereins eine Unterstützung der Situation von Kindern getrennter und gemeinsam lebender Eltern ist. Damit einhergehend muss …

Weiterlesen »

Ein Erfahrungsbericht mit Rechtsanwälten

[Anmerkung: Rechtsanwalt ist eine Berufsbezeichnung und keine Geschlechterfeststellung.] Im Familienrecht gibt es seltene Fälle bei denen eine Rechtsanwaltspflicht für die Prozeßführung herrscht. Im allgemeinen ist die Hinzuziehung eines Rechtsanwaltes ratsam, da man das Familienrecht und seine juristischen Spielregeln nicht kennt. Die Beauftragung eines Rechtsanwaltes bedeutet auch immer ein Vertrauensverhältnis. Und der beste Rechtsanwalt ist immer …

Weiterlesen »

EQUAL CUSTODY DAY

Der Verein „Väter ohne Rechte“ ruft am 31.3.2021 erstmals den „EQUAL CUSTODY DAY“ aus! Das ist der Tag, an dem das Kontaktrechts-Kontingent der Kinder für das ganze Jahr erschöpft ist!  Kinder dürfen ihre getrennt lebenden Väter nach gängiger Rechtsprechung nur 90 Tage pro Jahr sehen! 275 Tage pro Jahr sehen diese Kinder ihre Väter nicht! …

Weiterlesen »

Detektei!

Das Angebot der Detektei hat uns erreicht und wir geben es gerne an Sie weiter. Das Leistungsspektrum der Detektei umfasst im Wesentlichen die Teilbereiche Privatermittlung, Background Checks und Untersuchungen, Untersuchung von Versicherungsfällen, Tiefergehende Ermittlungen, Unternehmensuntersuchungen sowie Lokalisierungen von Personen. Was verstehen wir nun unter unseren Tätigkeiten in den oben angeführten Teilbereichen? Zur Privatermittlung gehören nicht …

Weiterlesen »

Sprechstunden wieder möglich; Termine sind bereits eingetragen!

Liebe Mitglieder, unsere Sprechstunden gehen wieder los! Wieder jeden zweiten Montag, allerdings von 17:00 – 18:30 Uhr, um rechtzeitig vor der Ausgangssperre (20:00 Uhr) wieder zu Hause sein zu können. Hier unser Terminkalender. Sie können unseren Kalender auch mit ihrem Kalender verlinken (abonnieren), um automatisch unsere neuen Termine angezeigt zu bekommen. In der Hilfe-Funktion Ihres …

Weiterlesen »

Männerpolitik auf dem Abstellgleis

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Aigner, zunächst möchte ich mich sehr herzlich für Ihren Kommentar in der Presse vom 25.11.2020 bedanken. Als Gründer und Obmann des Vereins Väter ohne Rechte (VoR) kann ich Ihren Worten nur vollinhaltlich zustimmen, die ich durch folgende persönliche Erfahrungen ergänzen möchte: Obwohl der Verein ausdrücklich überparteilich ist, wurde er immer …

Weiterlesen »

Studie zu Elternentfremdung enthüllt verstörende Trends

Dieser Bericht legt zum ersten Mal offen, wie verheerend, finanziell ruinös und seelisch schädigend für Elternentfremdung für Betroffene. Dabei wurde diese Studie durchgeführt, obwohl die UK Familiengerichte darüber Stillschweigen bewahren. Die wichtigsten Ergebnisse sind: Die Hälfte der Befragten haben ihre Kinder mehr als 6 Monate nicht gesehen (die Grenze, die James A. Gardener für das …

Weiterlesen »

Beschwerde über den ORF bei der RTR

BESCHWERDE gem. § 36 Abs. 1 Zi 1 lit. b des ORF-Gesetzes Hier das Dokument zum Download Beschwerde verfasst und eingebracht von Rechtsanwalt Dr. Thomas Krankl   An die Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH Mariahilfer Straße 77-79 1060 Wien   Der Beschwerdeführer ist eine die Rundfunkgebühr entrichtende Person und erhebt der Beschwerdeführer, unterstützt durch jedenfalls 120 …

Weiterlesen »

intensives Essay der hafenbraut – „Mein Vater“

Herzlichen Dank an die #hafenbraut, dass Sie die diesen unfassbar intensiven Text am 16.01.2019 mit dem Titel „Mein Vater“ veröffentlicht hat. Und DANKE; dass sie die Genehmigung zur Veröffentlichung auf „Väter ohne Rechte“ (VoR) erteilt hat. Haltet Euch fest! Denn dieser Artikel ist facettenreich, tiefschürfend und drückt auch oft die „letzte Hoffnung“ vieler Trennungsväter aus. …

Weiterlesen »

Ältere Beiträge «