Petition Doppelresidenz online!

Bitte unterzeichnen Sie JETZT die Petition Halbe/Halbe heißt auch Doppelresidenz (Link zur Petition auf der Parlamentsseite) Siehe dazu auch den aktuellen Link zum Beitrag in der ZIB vom 21.2.2015 und die Aussendung der Väterplattform Österreich: Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat vor Kurzem Deutschland schuldig gesprochen, die Menschenrechte von Vätern und Kinder in mehrfacher Hinsicht gebrochen zu haben. …

Weiterlesen »

VoR zum Entschließungsantrag betreffend Trennungsopfer – gemeinsame Obsorge beider Elternteile

Stellungnahme des Vorstands des Vereins „Väter ohne Rechte“ zum Entschließungsantrag 986/A (E) vom 18.3.2015 (XXV.GP) der FPÖ: Der Vorstand unterstützt den Entschließungsantrag vollinhaltlich. Die Erfahrungen des Vereins mit Betroffenen zeigen eine deutliche Missachtung des Rechts des Kindes auf beide Elternteile mit einer nach wie vor extremen Schieflage zu Ungunsten der österreichischen Väter und deren Kinder. …

Weiterlesen »

Unterstützen leicht gemacht – Voten für Väter ohne Rechte

Väter ohne Rechte ist ein Verein, der sich seit 8 Jahren unentwegt für die Rechte von Kindern und nicht obsorgeberechtigten Elternteilen einsetzt und die Missstände im Familienrecht aufgreift. Jedes Jahr finden eine Unzahl an Veranstaltungen, Infoständen, Sprechstunden, Petitionen, Gespräche mit Politikern, Vortragsreihen und und und statt. Väter ohne Rechte erhält keinerlei Subventionen, sondern finanziert sich ausschließlich über …

Weiterlesen »

Offener Brief an Dr. Walter Engelberger (BG Linz)

OFFENER BRIEF an Dr. Walter Engelberger Vorsteher des Bezirksgerichts Linz Sehr geehrter Herr Dr. Engelberger! Der Verein „Väter ohne Rechte“ als Teil der österreichischen Väterplattform nimmt zu Ihrer Aussage „Das Gesetz behandelt grundsätzlich Vater und Mutter gleich. Im Vordergrund steht ausschließlich das Wohl des Kindes. Der Richter hat bei der Obsorge-Entscheidung ausschließlich danach zu handeln. …

Weiterlesen »

Europäischer Gerichtshof stärkt Rechte der Väter

Der Verein „Väter ohne Rechte“ begrüßt die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte (EGMR), in welcher die deutsche Justiz im Zusammenhang mit der Durchsetzung des Umgangsrechts (Besuchsrecht) als zu lasch gerügt wird. Die Gesetzeslage sei lückenhaft, die Verfahren seien zu lange und die Gerichte verhängen zu niedrige Strafgelder bei Verstößen betreffend Besuchsregelungen. Außerdem fehle ein …

Weiterlesen »

Stellungnahme zum FMedRÄG2015

1. Dezember 2014. Der Verein Väter ohne Rechte nimmt zum geplanten Fortpflanzungsmedizin-Rechtsänderungsgesetz 2015 (FMedRÄG2015) Stellung: http://www.vaeter-ohne-rechte.at/?attachment_id=4395 Oder auf der Parlaments-Homepage unter: http://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXV/SNME/SNME_02388/index.shtml Das gesamte Begutachtungsverfahren können Sie hier verfolgen: http://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXV/ME/ME_00077/index.shtml  

Podiumsdiskussionen in Kärnten (Jänner 2015)

Anlässlich der Gemeinderatswahlen am 1. März 2015 in Kärnten veranstaltet die Landesorganisation des Vereins in Kärnten zum Thema FAMILIENPOLITIK UNSERER GEMEINDE IM BRENNPUNKT – Politiker stehen Rede und Antwort ! in jeder Bezirksstadt Podiumsdiskussionen. Landessprecher Clemens Costisella und die Bevölkerung werden die Fragen an die Spitzenkandidaten ALLER kandidierenden Parteien stellen. Gestartet wird diese Veranstaltungsreihe des …

Weiterlesen »

Mit Geschlossenheit ist vieles möglich – eine Erfolgsgeschichte

teamgeist-durch-einigkeit_neu

Zu Weihnachten 2013 hat Nivea unter der Schirmherrschaft des Weltkonzerns Beiersdorfer AG mit Sitz in Hamburg folgendes Video veröffentlicht: Video Nivea Weihnachten 2013  Es folgte eine gerechtfertigte Aufregung, warum ein Onkel in dem Spot zu sehen war, aber kein Vater als wesentlicher Bestandteil einer Familie. Aktuell läuft dieses Video: Nivea Weihnachten 2014 Wie kam es zum Meinungsumschwung - …

Weiterlesen »

Dank eines betreuten Mitgliedes

Heute erreichte uns folgende erfreuliche E-Mail: Hallo. Ich melde mich bei Ihnen um zu berichten das es auch einmal gute Nachrichten geben kann. Ich habe nach langer Zeit (ca. 1 Jahr) es geschafft das alleinige Sorgerecht für meinen Sohn zu bekommen. Ich war auch bei euch und habe mich beraten lassen. Das hat mir wirklich …

Weiterlesen »

Anfrage betreffend Tag der Kinderrechte (Fall E.)

20.11.2014 der Tag der Kinderrechte; 25 Jahre UN-Kinderrechtskonvention (UNKRK) eine Errungenschaft, die das Kindeswohl in den Mittelpunkt stellt. http://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXV/J/J_03154/index.shtml Die Grundsätze der UN-KRK beschreiben den Vorrang des Kindeswohls, das Recht auf Beteiligung, das Verbot der Diskriminierung, sowie Lebens- und Existenzsicherung. Der österreichische Nationalrat hat 2011 6 von 54 Kinderrechte als Bundesverfassungsgesetz erlassen. Zwei davon sind …

Weiterlesen »

Ältere Beiträge «